Geschmückt für die Bergmesse 2015

Diessener Hütte

 

Verständlicherweise wünschten sich die Väter der Sektion gleich nach

der Gründung der Sektion im Jahr 1920 auch eine Hütte im Gebirge.

Zunächst pachteten sie die Esterbergalm. Im Jahr 1933 konnten sie

dann unterstützt von einem Mitgliederdarlehen ein Grundstück auf der Reschbergwiese bei Farchant erwerben und darauf die Dießener Hütte errichten.

 

Es ist eine Selbstversorgerhütte, die Mitgliedern vor allem bei ihren Bergtouren in den östlichen Ammergauer Alpen und im Wetterstein-gebirge als Stützpunkt dienen soll. Mittlerweile ist die Hütte durch Eigenleistungen ständig modernisiert worden, so z.B. 1952 durch den Bau einer Wasserleitung und 1989 durch den Einbau von Solarzellen für künstliches Licht.

In den letzten drei Jahren kam dann noch eine biologische Kläranlage hinzu, sowie die Dämmung und Sanierung des Daches. Auch die sanitären Anlagen wurden auf einen neueren Stand gebracht.

 

 


Sektionsmitglieder können sich zu den Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle über die Belegung informieren oder sich für  einen Termin anmelden.  Auch die Schlüsselausgabe und die Abrechnung erfolgen in der Geschäftsstelle. Bitte informieren Sie sich auch über die Hüttenordnung. Beachten Sie auch, dass Haustiere in der Hütte nicht erlaubt sind. Das Brunnenwasser muss vor dem Genuss abgekocht werden. Das Anfahren der Hütte mit dem eigenen Pkw ist verboten.
Der Hüttenaufenthalt ist nur für Alpenvereinsmitglieder möglich.

 

Reservierung der Hütte:

 

Die Reservierung erfolgt grundsätzlich persönlich in der Geschäftsstelle.

Plätze auf der Hütte können nur von Mitgliedern der Sektion Ammersee reserviert werden. Mitglieder anderer Sektionen sind als deren Gäste herzlich willkommen.

Ein Mitglied kann insgesamt maximal vier Personen anmelden.

Die Reservierung ist maximal vier Wochen im voraus möglich, am Donnerstag ist auch das, auf die vier Wochen folgende Wochenende buchbar.

 

Es ist immer damit zu rechnen, dass am reservierten Termin freie Plätze an andere Mitglieder vergeben werden.


Übernachtungspreise:

Sektionsmitglieder
Lager 4 € - Kammer 5 €

Mitglieder anderer Sektionen
Lager 7 € - Kammer 8 €

 

Die Preise für unsere schöne Hütte sind so niedrig, dass wir keine zusätzliche Ermäßigung gewähren können, sie gelten auch für Kinder und Jugendliche 

Auf dieser Ausbildungsskitour auf den Ochsenälples/Grenzschneid im Graswangtal wiederholen wir die am 9. Januar (Theorieteil) besprochenen Grundlagen der Tourenplanung und der Lawinenkunde in der praktischen Anwendung im Gelände.

 

Schwerpunkt ist die Beurteilung der Verhältnisse und die Konsequenzen für die Tourendurchführung

 

Tourencharakteristik: Abwechslungsreiche Skitour über den Jägersteig, dann Wald und offenes Gelände, zuletzt über einen Rücken zum Gipfel

Höhenmeter im Aufstieg: 850 Hm

 

Voraussetzung: Beherrschen der Tourenski, Splitboard bzw. Telemarkski im Auf-und Abstieg, Spitzkehren und Abfahrt bis zu einem Bereich von 30 –35°.

Kenntnisse in der LVS-Suche zwingend erforderlich.

 

Teilnehmer: mind. 5/max.8

 

Kosten:15.00 Euro/p.P.

 

Anmeldung bis zum 25.12.2019

 

Treffpunkt: 8 Uhr Mehrzweckhalle Diessen, Parkplatz

Abfahrt in Fahrgemeinschaften

 

Leitung: Karl Kienle, Barbara Helmer FÜL Skibergsteigen

 

Anmeldung bitte per Mail an:veranstaltung@dav-ammersee.de oder direkt in der Geschäftsstelle